Desserts/ Frühstück/ Gesunde Alternativen/ Kuchen & Co.

Gesunde Waffeln mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott

Erdbeer-Rhabarber-Kompott Waffeln
Erdbeer-Rhabarber-Kompott Waffeln
Waffelliebe ♥ Waffeln erinnern mich immer an meine Kindheit. Wenn ich Sonntags mit meiner Mama auf dem Spielplatz war hat Papa zuhause Waffen gebacken. So hatten wir meist eine fluffig warme Waffel mit Puderzucker und heißen Kirschen wenn wir zurückkamen. Das war vor allem im Winter eine richtige Wohltat wenn wir total durchgefroren waren.
Danke Mama, dass du bei Wind und Wetter mit mir auf dem Spielplatz warst! ♥

Heute gibt es auch mal eine Waffel ohne vorher auf dem Spielplatz gewesen zu sein. Ich freue mich aber schon jetzt unglaublich darauf irgendwann mal mit meinen eigenen Kindern bei Wind und Wetter mit stylischen Gummistiefeln (Ich = Gummistiefelliebhaber) auf dem Spielplatz zu spielen.
Falls mein Freund diesen Beitrag hier lesen sollte: Du weißt was dann parallel deine Aufgabe sein wird, oder? Richtig, Waffeln backen.

Statt “normalem” Waffelteig habe ich mich bei diesem Rezept mal an einer Dinkel-Schoko Variante versucht. Ist super geworden! Schön fluffig und nur leicht schokoladig im Geschmack, genau so wie ich es mag. Statt heißen Kirschen gab es mein leckeres und zuckerfreies Erdbeer-Rhabarber-Kompott dazu. Die Kombi war so, so lecker.

Erdbeer-Rhabarber-Kompott Waffeln

Zubereitung

Für die Zubereitung der Waffeln lasst ihr Butter in einem kleinen Topf langsam schmelzen.
In der Zwischenzeit schlagt ihr Eier in einer Rührschüssel schaumig auf.  Anschließend gebt ihr Milch, Salz, Zimt, Kakaopulver zu den Eierern und rührt diese unter.
Mehl und Backpulver hinzugeben und unterrühren. Die Butter langsam hinzugießen und untermengen.
Der Teig sollte nicht zu fest und nicht zu flüssig sein. In etwa so wie einer dünner, verlaufender Pudding, ich glaube ihr wisst was ich meine. Wer den Teig extra fluffig haben möchte, kann noch einen Schuss Mineralwasser hinzugeben.
Die Waffeln nun nach und nach im Waffeleisen ausbacken und mit dem Erdbeer-Rhabarber-Kompott servieren.

Weitere Kompott Rezepte:

Gesunde Waffeln mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott

Süßes
von Sabrina Portionen: 4 Waffeln
Vorbereitungszeit: 10 Minuten Zubereitungszeit: 15 Minuten (ohne Kompott) Gesamtzeit: 25 Minuten

Waffeln mit Dinkelmehl und Kakao, ganz ohne Zucker. Gesund und gleichzeitig lecker. Mit heißen Kirchen oder Erdbeer Kompott ein wahrer Traum!

Zutaten

  • 200 g Dinkelmehl
  • 2 Eier
  • 130 ml Pflanzenmilch
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Kakaopulver
  • etwas Zimt
  • 30 g Butter
  • 1 Schuss Mineralwasser (optional)
  • Erdbeer-Rhabarber-Kompott nach Geschmack

Und so gehts

1

Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen lassen.

2

In der Zwischenzeit die Eier in einer Rührschüssel schaumig schlagen.

3

Milch, Salz, Zimt, Kakaopulver zu den Eiern geben und unterrühren.

4

Mehl und Backpulver hinzugeben und unterrühren. Die Butter langsam hinzugießen und untermengen.

5

Der Teig sollte nicht zu fest und nicht zu flüssig sein. In etwa so wie einer dünner, verlaufender Pudding, ich glaube ihr wisst was ich meine. Wer den Teig extra fluffig haben möchte, kann noch einen Schuss Mineralwasser hinzugeben.

6

Die Waffeln nun nach und nach im Waffeleisen ausbacken und mit dem Erdbeer-Rhabarber-Kompott servieren.

Hinweise

Anstatt des Erdbeer-Rhabarber-Kompotts könnt ihr natürlich auch Puderzucker, Apfelmus, heiße Kirschen o.ä. verwenden. Ich hatte aber noch Kompott da und fand es super lecker.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Das Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

ICH FREUE MICH AUF EINEN KOMMENTAR VON DIR