Desserts/ Frühstück

Overnight Oats mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott

Overnight Oats mit Rhabarberkompott
Overnight Oats mit Rhabarberkompott 1
Ich habe euch ja neulich schon mein zuckerfreies, ruck-zuck Rezept für leckeren Erdbeer-Rhabarber-Kompott gezeigt. Erinnert ihr euch? Sonst schaut doch gerne nochmal hier vorbei: Erdbeer-Rhabarber-Kompott
Nachgeschaut? Spätestens jetzt sollte dann aber auch wirklich jedem das Wasser im Mund zusammen laufen.

Heute zeige ich euch mal eine ganz einfache Variante wie ihr das Kompott verwenden könnt. Und zwar als Topping für diese, hmm…yummy Overnight Oats mit Pflanzendrink und veganem Joghurt.
Ich mag Overnight Oats gerne richtig weich und matschig, Bei mir haben die Haferflocken eigentlich so gut wie gar keinen Biss mehr. Kann man so machen, muss man aber natürlich auch nicht. Die, ich nenne es mal “Matschigkeit” könnt ihr ganz gut selbst bestimmen: je nachdem wie viel Flüssigkeit ihr zu den Haferflocken gebt, saugen sie sich eben mehr oder weniger doll voll und werden dementsprechen mehr oder weniger doll matschig.

Das tolle an Overnight Oats ist meiner Meinung nach die enorme Vielfältigkeit in der Zubereitung. Es gibt sie klassisch mit Milch, schokoladig mit Kakaopulver, süß oder sauer mit frischen Früchten, weihnachtlich mit Spekulatius oder kleinen Bratäfelstückchen usw. Der Kreativität sind hierbei wirklich keine Grenzen gesetzt.

Diese Overnight Oats mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott sind:

  • vegan
  • schnell gemacht
  • super cremig
  • zuckerfrei
  • sättigend

Overnight Oats mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott 3

Die richtige Mischung

Zu aller erst braucht ihr Haferflocken (auf englisch oats). Und Flüsskeit. Und eben die richtige Mischung: ich mische meine Overnight Oats eigentlich immer im Verhältnis 1:3. Naja, zumindest so in etwa…ich benutze nämlich keine Waage. Ein Verhältnis von 1:3 könnte zum Beispiel 40 Gramm Haferflocken und 120 ml Flüsskeit bedeuten. Das ist so mein Verhältnis für meine geliebte “Matschigkeit” ihr könnt natürlich auch etwas weniger Flüsskeit nehmen dann haben die Haferflocken etwas mehr Biss.

Die richtige Flüssigkeit

Gibt es nicht! Denn da gibt es wirklich kein richtig oder falsch. Probiert euch ruhig mal aus und testet was euch am besten schmeckt. Ich verwende meistens Mandelmilch und als Topping etwas Mandeljoghurt, ihr wisst ja…wegen der gewissen “Matschigkeit”. Ihr könnt aber auch nur Joghurt statt Flüsskeit verwenden. Oder Wasser, Saft oder natürlich auch normale, tierische Milch. Ganz wie ihr möchtet.

Overnight Oats mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott

Frühstück
von Sabrina Portionen: 1 Portion
Vorbereitungszeit: 5 Minuten

Overnight Oats sind das perfekte Fühstück für alle Morgenmuffel! Am Abend schnell vorbereitet liefern sie euch am Morgen die nötige Energie um gut in den Tag zu starten. Und das beste: sie halten euch lange satt! Wenn ihr das Kampott schon vorher zubereitet habt, braucht ihr für dieses Rezept wirklich nicht länger als 5 Minuten.

Zutaten

Und so gehts

1

Gebt die Haferflocken zusammen mit der Mandelmilch in ein verschließbares Gefäß.

2

Gebt etwas Zimt (nach eurem Geschmack) sowie das Erdbeer-Rhabarber-Kompott dazu.

3

Rührt die Mischung gut durch, so dass wirklich alle Haferflocken mit der Mandelmilch-Kompottmischung bedekt sind.

4

Verschließt das Gefäß und stellt es über Nacht in den Kühlschrank.

5

Am nächsten Morgen könnt ihr die Overnight Oats noch mit etwas Mandeljoghurt und Kompott garnieren.

Hinweise

Ihr müsst selbstverständlich kein Kompott verwenden. Ich hatte aber noch welches da und fand es super lecker ♥

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Das Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

ICH FREUE MICH AUF EINEN KOMMENTAR VON DIR