Desserts/ Frühstück/ Snacks

Schnelles Porridge mit Zimt und Vanille


Ich liebe es glaublich doll, ausgiebig und gemütlich zu frühstücken. Leider bleibt dafür nur selten Zeit. Zudem bin ich so ein richtiger Morgenmuffel was dazu führt, dass ich meistens einfach zu faul bin, mir etwas leckeres zuzubereiten. Dann gehe ich meistens in die Kantine, in den Supermarkt o.ä. und es gibt etwas ungesundes…
Um dies zu vermeiden, habe ich in letzter Zeit verschiedene, schnelle Frühstücksideen ausprobiert die ich gerne mit euch teilen möchte. 

Heute zeige ich euch eine schnelle Porridge-Variante, die ihr auch super auf der Arbeit zubereiten könnt, ohne lange Vorberietungen  zuhause. Alles was ihr dafür braucht ist ein Wasserkocher. Eigentlich koche ich mein Porridge immer mit pflanzlicher Milch im Kochtopf. Doch neuerdings übergieße ich die Haferflocken ganz einfach mit kochendem Wasser. Ich lasse das Ganze dann immer für ca. 5 Minuten stehen und rühre es gelegentlich um. Ich persönlich finde die Variante super lecker und sehr zeitsparend. Meine Freundin Julia macht es nun auch schon seit Monaten so und sie sagt diese einfache Variante hat ihr Leben verändert. ♡

Was frühstückt ihr am liebsten?

Schnelles Porridge mit Zimt und Vanille

Frühstück
Vorbereitungszeit: 5 Minuten Gesamtzeit: 5 Minuten

Mein liebstes 5 Minuten Porridge ohne langes Kochen! Einfach mit heißem Wasser aufgießen und genießen. Auch auf Arbeit schnell zubereitet.

Zutaten

  • Haferflocken
  • Banane
  • Blaubeeren
  • Kakaonibs
  • Zimt
  • Vanille

Und so gehts

1

Für dieses schnelle Porridge nehmt ihr so viele Haferflocken wie ihr mögt, z.B. eine Tasse voll.

2

Die Haferflocken übergießt ihr mit der doppelten Menge heißem Wasser.

3

Lasst das Ganze für ca. 5 Minuten ziehen und rührt es gelegentlich um. Sollte das Porridge zu flüssig sein, gebt ihr noch etwas Haferflocken hinzu. Sollte es zu dick geworden sein, gebt ihr noch etwas von dem Wasser hinzu.

4

Toppen könnt ihr das Ganze dann nach euren Wünschen. Ich habe in diesem Fall Banane, Blaubeeren, Zimt, Vanille und Kakaonibs verwendet.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Das Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

ICH FREUE MICH AUF EINEN KOMMENTAR VON DIR