Gesunde Alternativen/ Herzhaftes

Nudel-Hack-Omelette mit Tomaten und Feta

Hack Nudel Omelette
Hack Nudel Omelette 2
Nudel-Hack-Omelette wie bei meiner Mama ♥
Vertretet ihr eigentlich auch die Meinung, dass es bei Mama am besten schmeckt? Ich kann gut kochen, das weiß ich. Und mein selbst gekochtes Essen schmeckt mir auch wirklich (fast) immer ziemlich gut. ABER bei Mama schmeckt es irgendwie anders. Irgendwie besser. Und wenn wir mal ehrlich sind: Über “Hotel Mama” geht doch sowieso nichts, oder?
Ja, ab und zu vermisse ich Mamas Küche schon. Dann quartiere ich mich zum Abendessen bei ihr ein und lasse mich, natürlich nach orheriger Absprache, bekochen. Ich finde Mamas kochen immer mit dem besonderen Etwas. Und Omas sowieso!

Dieses Omelette wird im original Rezept mit Hackfleisch zubereitet. Da mein Freund neulich beim einkaufen eine vegetarische Hackfleischalternative entdeckt und mir sofort mitgebracht hat, habe ich das Gericht dieses mal damit ausprobiert. Oh, wie ich ihn dafür liebe, dass er bei diesen Dingen so offen und experimentierfreudig ist! ♥
Insgesamt hat das mit dem vegetarischen Hack sehr gut geklappt. Es sah aus wie Hack, es roch wie Hack und es hat zumindest ähnlich geschmeckt wie Hack. Ich glaube ich werde euch hierzu nochmal einen gesonderten Beitrag schreiben.
Mit normalem Hack wird das Omelette etwas saftiger. Es war jetzt nicht trocken oderso aber das war der einzige Unterschied, der mir aktiv aufgefallen ist. Geschmeckt fanden wir es auf jeden Fall richtig lecker!

Hack Nudel Omelette 3

Tipp für die Zubereitung

Passt beim braten wirklich unbedingt auf, dass euch das Omelette nicht anbrennt. Das passiert wirklich schnell, ich spreche da aus Erfahrung. Schaltet den Herd am besten auf niedrige Stufe und verwendet einen Deckel für die Pfanne. Dann dauert das ganze natürlich etwas länger aber ihr habt dafür einen nicht angebrannten Boden, den ihr am Ende nicht von eurem Essen abpulen müsst. Abpulen geht natürlich auch, ist aber nicht so toll. Sobald das Ei stockt könnt ihr das Omelette mit einem Pfannenwender ganz vorsichtig an einer Seite anheben und drunterschauen.

Nudel-Hack-Omelette mit Tomaten und Feta

Abendessen
Portionen: 4 Personen
Vorbereitungszeit: 20 Minuten Zubereitungszeit: 20-25 Minuten Gesamtzeit: 40-45 Minuten

Ob mit "echtem" Hack oder vegetarischer Alternative, dieses Hack-Nudel-Omelette ist super lecker!

Zutaten

  • 300 g Hörnchennudeln
  • 5 Eier
  • 100 ml Milch
  • 200 g Cherrytomaten
  • 200 g Feta
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 400 g Hack
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 2 EL Öl

Und so gehts

1

Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen (nicht zu weich, da sie später sonst zu matschig werden).

2

Öl in einer großen Pfanne erhitzen, den Knoblauch pressen, die Zwiebel in feine würfel schneiden und glasig dünsten. Das Hack hinzugeben und krümelig braten.

3

Die Tomaten halbieren, Feta würfeln und Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden, alles beiseite stellen.

4

Die Eier zusammen mit der Milch verquirlen und kräftig würzen. Tipp: am besten geht das Verquirlen mit einer Gabel.

5

Nudeln abgießen und zu dem Hackfleisch geben. Tomaten und Frühlingszwiebeln hinzugeben und gut unterheben.

6

Eiermilch darübergießen und den Feta obendrauf verteilen.

7

Mit einem Deckel abgedeckt für ca. 20-25 Minuten stocken lassen. Stellt die Flamme nicht zu hoch ein, da euch das ganze sonst anbrennt.

8

Mit einem Pfannenwender könnt ihr das Omelette an der Seite leicht anheben um sicher zu gehen, dass es von unten nicht zu dunkel wird.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Das Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

ICH FREUE MICH AUF EINEN KOMMENTAR VON DIR