Herzhaftes

Kartoffelwedges mit Avocadodip

Heute gibt es wieder mal ein sehr schnelles und einfaches Rezept von mir. Ich liebe, liebe, liebe Kartoffelwedges! Seid ihr auch die Sorte von Menschen, die auf dem Dom, Jahrmarkt, Weihnachtsmarkt o.ä. die “dicken Pommes” oder “Wedges” mit extra viel Soße bestellen? Ich gehöre auf jeden Fall dazu! Am liebsten mag ich sie mit Sourcreme oder Ketchup, Mayo und frischen Zwiebeln. 

Da gerade weder Weihnachtsmarkt- noch Jahrmarktsaison ist, habe ich die Wedges einfach mal selbst gemacht. Und sie sind wirklich so, so lecker geworden. Dazu gab es bei uns einen leckeren Avocadodip. 

Kartoffelwedges mit Avocadodip

Portionen: 2
Vorbereitungszeit: 10 Zubereitungszeit: 20-30 Gesamtzeit: 30-40

Zutaten

  • 800 g Kartoffeln
  • 2 EL ÖL
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kräuter der Provence
  • 1 Avocado (reif)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Zitrone
  • 100 ml pflanzenmilch

Und so gehts

1

Zunächst die Kartoffeln gründlich waschen, sauber rubbeln und gut abtrocknen.

2

Die Kartoffeln der Länge nach durchschneiden und die Hälften dann in dicke Spalten schneiden.

3

In einer Schüssel das Öl mit den Gewürzen verrühren, Kartoffeln zugeben und gut durchmischen.

4

Kartoffeln auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen und im vorgeheizten Ofen ca. 20-30 Minuten backen.

5

Für den Avocadodip die Knoblauchzehe pressen und den Saft einer halben Zitrone auspressen.

6

Die Avocado mit einer Gabel zerdrücken und mit Knoblauch, Zitrone, Pflanzenmilch vermischen.

7

Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Das Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

ICH FREUE MICH AUF EINEN KOMMENTAR VON DIR