Herzhaftes

Zucchini-Pasta mit Pinienkernen und Zitronensahne

Der Frühling nähert sich mit großen Schritten! Gerade war doch noch Weihnachten und heute hatten wir sonnige 16 °C, Wahnsinn!
Kurzer Hand habe ich mir gesagt “Schluss mit Grünkohl, Eintöpfen & Co.”, dabei ist diese leckere Frühlingspasta entstanden.

Wie ihr sicherlich bereits wisst liebe ich ausgefallene und aufwändige Rezepte. Aber manchmal habe auch ich einfach mal keine Lust so aufwendig zu kochen. Deshalb gibt es heute von mir mit einem schnellen Post ein super schnelles Rezept.

Zucchini-Pasta mit Pinienkernen und Zitronensahne

Portionen: 2 Personen
Zubereitungszeit: 20-25 Minuten

Zutaten

  • 400 g Spaghetti
  • 2 Zucchini
  • Eine Handvoll Pinienkerne
  • 400 ml Sahne
  • 1 Bio-Zitrone
  • Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer

Und so gehts

1

Die Spaghetti in reichlich, leicht gesalzenem Wasser bissfest garen. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten.

2

Die Zucchini waschen und mit einem Sparschäler in lange, dünne Streifen hobeln.

3

Die Schale von der Zitrone abreiben und zusammen mit der Sahne in einem kleinem Topf aufkochen lassen. Wer den Geschmack von Zitrone mag, kann noch etwas Zitronensaft hinzugeben.

4

Die Spaghetti abgießen und zurück in den Topf geben. Die Zitronensahne zusammen mit den Zucchinistreifen zu den Nudeln geben und erneut heiß werden lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

5

Das Ganze auf Tellern anrichten und nach belieben mit Pinienkernen und etwas Parmesan garnieren.

Nährstoffe

  • 700 pro Portion Kalorien

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Das Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

ICH FREUE MICH AUF EINEN KOMMENTAR VON DIR