Desserts/ Geschenke aus der Küche/ Kuchen & Co.

Salted Caramel Spitzbuben mit Schokolade

Salted Caramel Spitzbuben
Salted Caramel Spitzbuben 2
Diese Salted Caramel Spitzbuben sind mit Abstand die leckersten Kekse, die ich seit Jahren gegessen habe! Sie sind schokoladig, sie sind caramellig und sie sind salzig! Zusammengefasst: Sie sind der absolute Oberhammer und ich könnte regelrecht wahnsinnig werden! Eigentlich nasche ich gar nicht sooo gerne, aber diese Kekse habe ich wirklich verschlungen. Viele habe ich auch verschenkt, weil ich für Nikolaus kleine Tütchen gepackt habe, aber im Nachhinein hätte ich sie lieber alle alleine essen wollen. Nächstes Jahr teile ich sie also nicht! So  viel steht definitiv fest!

Das Rezept hat meine Freundin ausgesucht. Sie hatte es in einem kleinen, selbst geschriebenen Rezeptbüchlein dabei aber ich glaube sie hat es mal auf Pinterest gefunden, was bedeutet, dass dieses Rezept natürlich keine Neukreation ist. Aber es ist es definitv wert nachgemacht zu werden.
Wenn ihr das Caramel herstellt, müsst ihr ganz vorsichtig sein. Wir hatten den Herd auf niedriger Stufe und haben den Zucker erst gerührt, als wir erste braune Stellen gesehen haben. Das hat einen Moment gedauert, und insgesamt wirklich super geklappt.
Die Kombination aus Caramel und Salz finde ich einfach nur genial. Normalerweise bin ich ja absolut kein Freund von herzhaft und süß aber diese Kombi…ich sage nur: Oh mein Gott! Ihr könnt das Salz aber auch weglassen wenn ihr wollt. Ohne schmecken die Kekse ganz bestimmt auch mega lecker. Woran ich mich übrigens noch nie getraut habe ist Schokolade mit Chili. Meine Mama isst sowas total gerne, doch mir ist das irgendwie suspekt. Habt ihr sowas schonmal probiert? Vor allem, wie kommt man eigentlich auf die Idee Schokolade mit Chili zu kombinieren? Naja, Salz und Caramel ist ansich ja auch ungewöhnlich, schmeckt ja aber auch. Vielleicht traue ich mich ja irgendwann mal an die Chilischoki ran…aber definitiv nicht mehr in diesem Jahr.

Übrigens dürft ihr euch die kommenden Tage über ein paar weitere leckere Keksrezepte freuen.

Salted Caramel Spitzbuben mit Schokolade

Weihnachtskekse
Portionen: Etwas 20-25 Kekse
Vorbereitungszeit: 40 Minuten Zubereitungszeit: 30 Minuten Gesamtzeit: 1 Stunde 10 Minuten

Dies sind mit Abstand die leckersten Kekse der Welt!! Sie sind schokoladig, sie sind caramellig und sie sind salzig! Einfach nur genial!

Zutaten

  • 200 g Butter weiche Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 280 g Mehl
  • 30 g Kakao
  • 1 Ei
  • 80 g Zucker
  • Etwas Wasser
  • 150 g Sahne
  • Meersalz

Und so gehts

1

Die Butter rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, damit diese weich wird. Gebt als erstes das Mehl zusammen mit dem Kakao, dem Puderzucker und dem Vanillezucker in eine große Schlüssel. Anschließend schneidet ihr die Butter in kleine Stücke und gebt diese zusammen mit einem Ei zu den trockenen Zutaten in die Schüssel.

2

Knetet die Masse nun entweder mit den Händen oder mit den Knethaken eures Mixers zu einem geschmeidigen Teig. Formt den Teig mit den Händen zu einer Kugel und wickelt diesen in Frischaltefolie ein. Anschließend kommt der Teig für 30 Minuten in den Kühlschrank.

3

Nach der Ruhezeit rollt ihr den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 2-3 mm dick aus. Anschließend stecht ihr Unter- und Oberteile aus. Am besten eignen sich hierfür Spitzbubenausstecher, ihr könnt aber auch normale Ausstecher nehmen und in das Oberteil mit einem kleineren Ausstecher einen Teil ausstechen, sodass dort eine Aussparung entsteht. (Ich glaube durch die Fotos wisst ihr was ich meine) Achtet nur darauf, dass ihr genau so viele Unter- wie Oberteile ausstecht.

4

Den Backofen auf 160°C vorheizen, die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ca. 8-10 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen.

5

Nun wird das Caramel zubereitet. Hierfür gebt ihr den Zucker zusammen mit etwa 2 EL Wasser in einen Topf oder eine Pfanne (Achtung: Topf oder Pfanne sollten gut beschichtet sein!). Auf mittlerer Stufe erwärmen, bis der Zucker beginnt zu karamellisieren. Erst dann umrühren (wird leicht braun) und nicht vorher. Nun die Sahne hinzugeben und solange vor sich hin köcheln lassen, bis die Masse wie Caramel aussieht.

6

Nun könnt ihr mit einem kleinen Löffel kleine Kleckse Caramel auf die Keksunterteile geben und das Oberteil vorischtig darauf plazieren. Seid dabei bitte vorsichtig, Caramel ist furchtbar heiß. Die Kekse noch mit etwas Salz bestreuen.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Das Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

ICH FREUE MICH AUF EINEN KOMMENTAR VON DIR