Brot & Co.

Weiße Bohnen Chili mit roten Linsen – feurig scharf


Ich esse definitiv zu wenig weiße Bohnen! Dabei schmecken sie mir richtig gut!
Dieses vegane Chili mit roten Linsen ist zwar ein absoluter Klassiker, doch habt ihr es schon mal mit weißen Bohnen getoppt? Wenn nicht, solltet ihr es schleunigst nachholen! ♡

Weiße Bohnen Chili mit roten Linsen - feurig scharf

Weiße Bohnen kenne ich eigentlich nur von meiner Oma. Früher hat Oma ab und zu mal einen Salat auß weißen oder grünen Bohnen gemacht. Meinstens hat den aber mein Papa zum naschen bekommen, mir war der ehrlich gesagt zu säuerlich. Für meinen Geschmack war dort etwas zu viel Essig dran gewesen, aber Papa mochte das immer gerne.
Da fällt mir ein, dass von dem Linsenchili noch eine Dose weiße Bohnen übrig geblieben sein müsste, da ich direkt zwei gekauft, aber nur eine verwendet habe. Vielleicht mache ich mir für morgen Mittag einen kleinen Salat daraus. Mal sehen wie ich heute Nachmittag darüber denke und wie groß meine Experimentierfreudigkeit sein wird. Die schwankt bei mir in der letzten Zeit nämlich ein bisschen. Von übermotiviert gerät die Stimmung manchmal in überhaupt nicht motiviert und das innerhalb von ein paar Stunden. Habt ihr das auch manchmal? Ich glaube ja, dass das am Lockdown liegt. Da bin ich ab und zu einfach auch mal down. Naja, ich denke das geht momentan wahrscheinlich vielen so, oder?

Heute habe ich zum Mittag auf jeden Fall meinen geliebten Avocadomix mit zur Arbeit genommen. Der ist einfach so lecker, voller Nährstoffe und super schnell gemacht. Da braucht man beinahe keine Motivation um ihn mal eben so hinzuzaubern.
Komisch, irgendwie war mir so als hätte ich den Avocadomix schon mal fotografiert gehabt aber ich habe eben nochmal geschaut, auf dem Blog gibt es noch kein Rezept dazu. Das Foto ist wahrscheinlich wieder in irgendeinem Ordner auf meinem Computer gelandet…typisch! Wenn mein Freund das wüsste würde er wahrscheinlich mal wieder die Hände über dem Kopf zusammen schlagen. Das Rezept für den Avocadomix wird aber definitiv schleunigst nachgeholt, versprochen!

Weiße Bohnen Chili mit roten Linsen - feurig scharf

Abendessen Mexikanisch
Portionen: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 20 Minuten

Schnell gemacht: Feurig scharfes Chili mit roten Linsen, Mais, Frühlingszwiebeln und weißen Bohen. Super lecker, gesund und vegan.

Zutaten

  • 250 g rote Linsen
  • 2 Dosen gehackte Tomaten
  • 1 Dose weiße Bohnen (dicke)
  • 1/2 Dose Mais
  • Gemüsebrühne
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 große rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Paprika
  • Etwas Öl
  • Etwas Sojajoghurt
  • Kreuzkümmel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Cayennepfeffer

Und so gehts

1

Die rote Zwiebel und den Knoblauch schälen. Zwiebel in kleine Würfel schneiden, Knoblauch pressen. Die Paprika waschen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.

2

Etwas Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Paprika darin anschwitzen. Die Linsen in ein Sieb geben, abwaschen und anschließend ebenfalls in den Topf geben und kurz mit anbraten. Anschließend mit den gehackten Tomaten ablöschen und so viel Gemüsebrühe hinzugeben, bis alles gut bedeckt ist. Ich habe ca. 200 ml Gemüsebrühe hinzugegeben, sobald die Flüssigkeit verkocht ist, könnt ihr noch etwas Brühe nachgießen.

3

Die Linsen für ca. 10 Minuten köcheln lassen.

4

In der Zwischenzeit die Bohnen und den Mais abtropfen lassen und die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden.

5

Kurz vor Ende der Garzeit die Bohnen und den Mais zu den Linsen geben und für 2 Minuten heiß werden lassen. Mit den Gewürzen abschmecken und mit etwas Sojajoghurt und den Frühlingszwiebeln servieren.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Das Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

ICH FREUE MICH AUF EINEN KOMMENTAR VON DIR