Herzhaftes/ Pasta & Co.

Ofengemüse mit Spaghetti und Parmesan


Wer ist bei dieser Knaller-Kombi aus Ofengemüse und Spaghetti dabei? Einfach mal kurz, zumindest imaginär, die Hand heben. Für alle die es jetzt natürlich nicht sehen können, meine Hand ist gerade definitiv ganz weit oben! Bei Nudeln bin ich ja sowieso immer ganz vorne mit dabei, aber das wisst ihr ja mittlerweile alle, erwähne ich ja wirklich oft genug…

Spaghetti mit Ofengemüse
Spaghetti mit Ofengemüse 1
Auch wenn Nudeln vielleicht nicht unbedingt zu den gesündesten und empfehlenswertesten Lebensmitteln gehören, “brauche” ich sie einfach in meinem Leben. Für meine Geschmacksknospen und für meine nudelliebende Seele. So ist es nun mal und Punkt. Da gibt es einfach keine Diskussion. Aber hey, ich verwende zumindest Vollkornnudeln oder sogar Dinkelvollkornnudeln.

Jetzt im Winter gehört Ofengemüse für mich einfach dazu. Tolle Aromen, frisches, saisonales Gemüse und etwas wärmendes für den Bauch. Oft essen wir zu Ofengemüse ein Stück Baguette, dieses Mal dachte ich mir lasse ich das Baguette weg und kombiniere einfach mit Spaghetti. Noch besser wäre das Gericht wahrscheinlich mit kurzen Nudeln geworden, zumindest was das essen angeht. Ich drehe Spaghetti immer auf dem Löffel ein, dabei ist das Gemüse immer wieder vom Löffel runtergeplumpst, der Platz auf dem Löffel ist nun mal begrenz…das weiß ich jetzt auch!
Mit kürzeren Nudeln würde das natürlich nicht passieren und man könnte direkt Gemüse und Nudel auf die Gabel aufpicksen oder direkt auf den Löffel schieben. So war es natürlich auch mega lecker aber halt eben etwas fummeliger.

Statt Aubergine und Zucchini könnte ich mir auch Kürbis super vorstellen, vor allem der Hokkaido Kürbis wird im Ofen super weich und lecker. Tomaten und Zwiebeln gehören für mich aber auf jeden Fall dazu. Am liebsten in jedem Gericht. Ich liebe Tomaten und ich liebe Zwiebeln, oh ja, richtig reinlegen könnte ich mich! Ich glaube ich gehe gleich in die Küche und mache mir erstmal einen kleinen Tomatensalat mit roten Zwiebeln, etwas Salz, Pfeffer und Balsamicoessig.

Spaghetti mit Ofengemüse 2

Ofengemüse mit Spaghetti und Parmesan

Abendessen Mediterran
Portionen: 4 Portionen
Vorbereitungszeit: 10 Minuten Zubereitungszeit: 20 Minuten Gesamtzeit: 30 Minuten

Ofengemüse und Nudeln sind die wohl leckerste Kombi der Welt! Mit Aubergine, Zucchini, Tomaten, roten Zwiebeln und einem Hauch Parmesan.

Zutaten

  • 500 g Vollkornspagetti (oder andere Nudeln)
  • 1 Aubergine
  • 1 Zucchini
  • 250 g Cherrytomaten
  • 2 rote Zwiebeln
  • Parmesan
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kräuter de Provence

Und so gehts

1

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2

Das Gemüse waschen, die Zucchini und die Aubergine in ca. 1 cm große Würfel schneiden und die Tomaten halbieren. Die Zwiebeln pellen, vierteln und in Streifen schneiden.

3

Das Gemüse in einer Schale mit Salz, Pfeffer, Kräuter de Provence und Olivenöl vermengen. Anschließend auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und für ca. 20 Minuten im Ofen garen.

4

In der Zwischenzeit die Nudeln in reichlich, leicht gesalzenem Wasser garen.

5

Das Ofengemüse anschließend unter die Nudeln mengen und Parmesan garnieren.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Das Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

ICH FREUE MICH AUF EINEN KOMMENTAR VON DIR