Herzhaftes

Zoodles mit Linsenbolognese

Spaghetti Bolognese ist ein echter Klassiker der italienischen Küche. Die unglaublich leckere Nudelsauce besteht aus Hackfleisch, Tomaten und jeder Menge leckerer Gewürze. In diesem Artikel zeige ich euch eine vegane Bolognese Alternative aus leckeren Linsen.

Spaghetti Bolognese, der Klassiker schlechthin. Alle lieben sie, ich auch. Wenn mich jemand nach meinem Lieblingsessen fragt dann sind Spaghetti Bolognese auf jeden Fall ganz oben mit dabei!

Ich glaube ich habe sie schon in allen möglichen Varianten gegessen. Zubereitet mit einer Maggie und Knorr Mischung, selbstgemacht mit frischen Gewürzen, einer Gewürzmischung die ich auf einem Markt auf Kreta gekauft habe, mit Parmesan, mit Feta, mit Mozzarella. Doch eine vegane Version ist sogar für mich etwas neues. Generell habe ich noch nicht viel mit Tofu herumexperimentiert. Um ehrlich zu sein, ist das meine allererste Tofu Erfahrung. Und ihr glaubt gar nicht wie aufgeregt ich war. Doch es hat super geschmeckt!

Natürlich könnt ihr die Bolognese auch zusammen mit “normalen” Nudeln aus Weizen, Vollkorn usw. essen. Ich wollte bei diesem Rezept aber aufs Ganze gehen und habe mich deshalb gegen Weizen & Co. entschieden.

Zoodles können sowohl roh, als auch kurz gegart gegessen werden.

Habt ihr schon mal Tomaten im Ofen gebacken? Falls nicht, solltet ihr es unbedingt einmal tun. Die Tomaten schmecken dadurch noch aromatischer.

Zoodles mit Linsenbolognese

Portionen: 2
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Leckere Nudeln aus Zucchini mit einer veganen Bolognesevariation aus Linsen.

Zutaten

  • 2-3 Zucchini
  • 100g Belugalinsen
  • 200g Tomaten
  • 150g Räuchertofu
  • etwas Öl
  • Basilikum
  • Tomatenmark
  • Balsamicoessig
  • Salz, Pfeffer und Oregano

Und so gehts

1

Zunächst die Linsen für ca. 20 Minuten nach Packungsanweisung kochen und anschließend mit etwas Balsamicoessig, Tomatenmark und den Gewürzen abschmecken

2

In der Zwischenzeit die Zucchini zu Nudeln verarbeiten (z.B. mit einem Spiralschneider)

3

Die Tomaten zusammen mit etwas Salz und Öl im Ofen für ca. 15-20 Minuten backen

4

Den Räuchertofu in einer beschichteten Pfanne anbraten

5

Zum Schluss wird die Bolognese dann mit dem Tofu, den Tomaten und etwas Basilikum garniert

Hinweise

Für die nicht Veganer unter euch schmeckt etwas Parmesan hervorragend dazu

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Das Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

ICH FREUE MICH AUF EINEN KOMMENTAR VON DIR