Brot & Co./ Gesunde Alternativen/ Herzhaftes

Mediterran belegte Brote mit Rukola und Parmesan


Eines unserer absoluten Favoritrezepte, unter der breiten Masse an Rezepte die wir ausprobieren, ist definitiv diese Stulle mit Rukola und Parmesan ♥

Mediterran belegte Brote mit Rukola und Parmesan
Mediterran belegte Brote mit Rukola und Parmesan 2
Rukola und Parmesan sind jedoch nur zwei der vielen Komponemten, die diese Stulle so unwiederstehlich machen.
Auf die Idee für das Rezept sind wir durch meinen Just Spices Adventskalender gekommen. Meine Eltern haben mir den Kalender mit 24 Probiertütchen (vielleicht kennt ihr den ja?) zur Adventszeit geschenk  ♥
In einem Türchen war ein Tütchen Stullen Spice enthalten. Wir fanden die Idee, ein Brot zu belegen und herzhaft zu würzen, so genial und einfach, dass wir es direkt ausprobiert haben.

Da das Tütchen sehr klein war, hat es nur für ein Abendessen gereicht, oder doch für zwei? Nagelt mich bitte nicht darauf fest! Seit ich das Türchen geöffnet haben, haben wir die belegten Brote aber mindestens schon vier Mal gegessen. Wir würzen die Brote jetzt immer mit etwas Salz, Pfefferund Paprikapulver und das Ergebnis ist einfach nur genial! Ich weiß noch, dass ich meinen Freund nach der ersten Brotscheibe schmatzend und grinsend gefragt habe, ob wir das jetzt jede Woche essen können. Und wisst ihr was? Er hat schmatzend und grinsend mit “ja” geantwortet.
Gut, einmal die Woche wurde es nun nicht, aber jede zweite Woche kommt schon hin. Ach, es gibt einfach zu viele leckere Rezepte, als das ich jede Woche das Gleiche essen könnte. Obwohl? Doch, Nudeln gehen immer! Aber immer mit einer anderen Soße ♥

Da fällt mir gerade wieder eine (lustige?) Story zu meiner besten Freundin ein. Ob sie nun wirklich lustig ist, weiß ich gar nicht so genau, aber ich glaube sie ist ziemlich einzigartig.
Also: Carina und ihr Freund haben, so lange ich denken kann, immer und ich meine wirklich immer (!!!) ein Repertoir von ungefähr fünf verschiedenen Rezepten + Flammkuchen (weil der bei denen immer geht) und diese fünf Rezepte werden solange wiederholt, bis die beiden sie nicht mehr sehen können. Herausgefunden habe ich diese, nennen wir es liebevoll “Herangehensweise” anstatt “Eigenart”, als sie mir vor Jahren mal ein Rezept bei Chefkoch für ein Risiotto empfohlen hat. Ich habe das Rezept sage und schreibe ein einziges Mal ausprobiert und als das Rezept irgendwann einmal zur Sprache kam, hat sie mir doch allenernstes gesagt, dass sie es schon mindestens XYZ Male gegessen hat! Und ich so “häää?? Wann das denn?!” Woraufhin sie mir offenbarte, dass sie ein Rezept was ihnen gefällt bis zum erbrechen (meine Worte) kochen und erst dann ein neues ausprobieren. Gut, wie gesagt es handelt sich meist um ca. fünf Rezepte zwischen denen sich abgewechselt wird, aber das war es dann auch. Alle paar Monate kommt dann dementsprechend ein neues Rezept hinzu. Ich finde das irgendwie besonders und einzigartig und es macht meine kleine Carina irgendwie noch liebenswerter.

Einen weiteren (wirklich lustigen) Fakt über meine beste Freundin erfahrt ihr übrigens in meinem Beitrag zu dem gesunden Keksteig zum löffeln.

Mediterran belegte Brote mit Rukola und Parmesan

Schnelles Abendessen Mediterran
Portionen: 2 Personen
Vorbereitungszeit: 15 Minuten Zubereitungszeit: 5 Minuten Gesamtzeit: 20 Minuten

Diese Stullen mit Rukola und Parmesan sind der absolute Oberknaller! In der Pfanne gebraten, feurig gewürzt und lecker belegt.

Zutaten

  • 2-3 Scheiben Brot pro Person (wir haben Graubrot verwendet)
  • 3 Tomaten
  • 1 Handvoll Rukola
  • 1 Mozzarella
  • 1 rote Zwiebeln
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • Frischkäse
  • 50 g Pinienkerne
  • Parmesan
  • 1 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver

Und so gehts

1

Die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden.

2

Die Tomaten, die Frühlingszwiebeln und den Rukola waschen. Die Tomaten in kleine Würfel und die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Alles seperat beiseite stellen.

3

Den Mozzarella abtropfen lassen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.

4

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl goldig anbraten.

5

1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und die Brotscheiben hinein legen und mit den Gewürzen würzen. Nach ca. 1 Minute werden die Brote gewendet. Ihr könnt die Brote von beiden Seiten würzen, ich würze sie jedoch nur von einer Seite.

6

Anschließend werden die Brote auf Teller verteilt und zuerst mit Frischkäse bestrichen. Anschließend kommen die Toppings obendrüber. Abgeschlossen haben wir das ganze mit etwas geriebenem Parmesan.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Das Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

ICH FREUE MICH AUF EINEN KOMMENTAR VON DIR