Herzhaftes

Unschlagbare Kombi: Pizza mit Caesar Salad

Pizza mit Caesar Salat
Pizza mit Caesar Salat 1
Diese Caesar Salad Pizza hat mir fast den letzten Nerv geraubt! Naja… nicht ganz, die Pizza an sich hatte nichts damit zu tun, es war eher der Zutateneinkauf, der mich fast zur Weißglut getrieben hat. Okay zugegeben, vielleicht bin ich gerade etwas zu melodramatisch, denn ganz so schlimm war es natürlich nicht. Aber fangen wir mal ganz von vorne an: Mein Schatz und ich waren Anfang des Jahres Pizza essen, so richtig romantisch mit Wein und Kerzenschein (das waren noch Zeiten ohne Corona) Naja auf jeden Fall hatte ich mir damals eine Caesar Salad Pizza bestellt und war total aus dem Häusschen, weil sie mich einfach glatt vom Stuhl gehauen hat! Und ich wäre ja nicht ich, wenn ich nicht versuchen würde die Pizza nachzubacken. Wir also, Monate später, ab in den Supermarkt und Wocheneinkauf gemacht. Ich schlendere so durch die Gänge und entscheide urplötzlich “heute gibt’s Caesar Salad Pizza!”
Ihr müsst wissen, mein Freund kommt damit immer überhaupt nicht zurecht wenn ich bzw. wir ganz spontan etwas ohne Rezept machen. Ich war mir meiner Sache aber (natürlich) total sicher und habe aufgezählt was damals auf meiner Pizza war. Und ob ihr es nun glaubt oder nicht, da stehen wir gefühlte Stunden vor dem Soßenregal und führen eine nicht enden wollende Diskussion darüber, ob auf der Pizza Tomatensoße war, oder nicht. Ich war der festen Überzeugung, dass keine Tomatensoße drauf war, mein Freund war da ganz anderer Meinung. Das Ende von Lied? Wir haben Soße gekauft. Und das Ende vom Ende vom Lied? Die Soße steht ungeöffnet im Kühlschrank, weil es meinem Freund beim belegen der Pizza dann plötzlich doch noch dämmerte, dass die Pizza womöglich doch ohne Tomatensoße gewesen ist. Und dann wollte er doch keine mehr. Oh man, ich habe mich schlapp gelacht!

Mit Tomatensoße wäre die Pizza aber auch lecker geworden, da bin ich mir sicher.
Vor einer Sache möchte ich euch aber noch warnen: Die Pizza ist nicht gerade einfach zu essen! Benutzt lieber Messer und Gabel, denn Salat & Co. purzeln regelrecht von der Pizza herunter und hinterlassen eine kleine Sauerei.

Pizza mit Caesar Salat 2

Unschlagbare Kombi: Pizza mit Caesar Salad

Abendessen Mediterran
Portionen: 1 Blech
Vorbereitungszeit: 30 Minuten + 1 Stunde Ruhezeit Zubereitungszeit: 20 Minuten Gesamtzeit: 1 Stunde 30 Minuten

Diese Caesar Salad Pizza ist der absolute Oberhammer! Was kann es besseres geben, als knackigen Caesar Salad auf einer knusprig käsigen Pizza?

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 300 ml Wasser
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 TL Salz
  • 5 g frische Hefe
  • Oder einen fertigen Pizzateig
  • 150 g geriebener Gouda
  • 1 Kopf Römersalat
  • 400 g Hähnchenbrust
  • 150 g Cherrytomaten
  • 1 Ei
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 TL Senf
  • ½ Zitrone
  • 150 g Sonnenblumenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Frischer Parmesan am Stück nach Geschmack

Und so gehts

1

Das Mehl zusammen mit dem Salz in eine Schüssel geben. Die Hefe in 300 ml lauwarmen Wasser auflösen und hinzugeben. Für ca. 5 Minuten durchkneten (am besten geht dies in einer Küchenmaschine), nach und nach das Öl hinzugeben und solange weiterkneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und für ca. 1 Stunde an einen warmen Ort stellen.

2

Den Salat waschen, trocknen und in kleine Stücke schneiden. Tomaten halbieren und zusammen mit dem Salat in eine Schüssel geben.

3

Hähnchenbrust waschen, kleinschneiden und mit etwas Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne goldig anbraten. Anschließend ebenfalls in die Schüssel geben.

4

Für die Soße das Ei zusammen mit 2 gepressten Zehen Knoblauch, dem Saft einer halben Zitrone, 150 ml Sonnenblumenöl, 2 TL Senf, Salz und Pfeffer mit einem Mixer, einer Gabel oder einem Pürierstab cremig rühren. Das Dressing über dem Salat verteilen und unterrühren.

5

Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.

6

Den Pizzateig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und ausrollen oder kleinere Teile abteilen und zu kleinen runden Pizzen formen. Mit dem geriebenen Gouda bestreuen und für ca. 15 Minuten backen.

7

Salat und Hähnchenbrust auf der Pizza verteilen und mit gehobeltem Parmesan garnieren.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Das Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

ICH FREUE MICH AUF EINEN KOMMENTAR VON DIR