Desserts/ Geschenke aus der Küche/ Kuchen & Co.

Lava Cake – Schokokuchen mit flüssigem Kern

Lava Cake - Schokokuchen mit flüssigem Kern
Lava Cake - Schokokuchen mit flüssigem Kern 2
Wer von euch hätte jetzt auch gerne diesen warmen, weihnachtlich duftenden, saftigen, ober schokoladigen Lava Cake mit einem Hauch von Puderzucker? Ich greife einfach mal dreist vorweg und behaupte, dass einfach jeder Lust auf diesen Leckerbissen hat! Und wer jetzt noch zweifelt, der macht sich doch nur selbst was vor.
Ich habe den Lava Cake bereits im November gebacken, man kann ja nie früh genug mit der Weihnachtsbäckerei starten, oder? Warm schmeckt der Kuchen natürlich am besten, doch auch nächsten Tag kalt, war der Kern immer noch matschig! Hätte ich gar nicht damit gerechnet, war aber wirklich so. In der Mikrowelle oder im Backofen erwärmt, wäre der Kern wahrscheinlich genauso flüssig geworden wie am Vortag.

Alles was ihr für diesen Lava Cake braucht sind: Schokolade (ich habe zartbitter verwendet), Butter, Mehl, Puderzucker, Eier und eine Prise Salz. Je nachdem wie groß eure Formen sind, bekommt ihr aus diesem Rezept bis zu sechs Küchlein heraus.
Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Die Schokolade in kleine Stückchen brechen und zusammen mit der Butter in einem Topf zum schmelzen bringen.
In den Zwischenzeit Mehl mit Puderzucker und einer Prise Salz in einer Schüssel vermischen.
Die Eier hinzugeben und den Teig mit einem Mixer kräftig durchrühren. Nach und nach die Schokoladen-Butter-Mischung hinzugeben und solange weitermixen, bis ein cremig-flüssiger Teig entsteht.
Die Backförmchen mit etwas Fett ausstreichen und den Teig löffelweise hineingeben. Der Kuchen geht im Ofen ordentlich hoch, daher beim befüllen etwas Luft nach oben lassen.
Die Kuchen für ca. 15 Minuten backen.
Wer mag kann die Kuchen anschließend noch mit etwas Puderzucker bestäuben.

Tipp:

Zum Backen solltet ihr immer zimmerwarme Eier verwenden. Eier, die frisch aus dem Kühlschrank kommen sind zum Backen nicht so gut geeignet.
Das Fett in den Eiern wird im Kühlschrank fester, rührt ihr kalte Eier unter euren Teig, kann es passieren, dass sich das Fett nicht gleichmäßig im Teig verteilt und erst im Ofen wieder weich wird. Dadurch kann sich die Konsistenz eures Teigs beim Backen verändern, was wiederum dazu führen kann, dass ihr beim backen nicht das gewünschte Ergebnis erhaltet.

Lava Cake – Schokokuchen mit flüssigem Kern

Dessert / Nachtisch Weihnachten
Portionen: 4-6 kleine Kuchen
Vorbereitungszeit: 15 Minuten Zubereitungszeit: 15 Minuten Gesamtzeit: 30 Minuten

Dieser weihnachtliche Lava Cake mit flüssigem Kern wärmt wirklich jede Seele! Schokoladiger Kuchen mit warmen, weichen Kern. An kalten Tagen einfach ein Hochgenuss.

Zutaten

  • 250 g Schokolade (ich habe zartbitter verwendet)
  • 175 g Butter
  • 75 g Mehl
  • 5 Eier (zimmerwarm)
  • Etwas Salz

Und so gehts

1

Zunächste den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2

Die Schokolade in kleine Stückchen brechen und zusammen mit der Butter in einem Topf zum schmelzen bringen.

3

In den Zwischenzeit Mehl mit Puderzucker und einer Prise Salz in einer Schüssel vermischen.

4

Die Eier hinzugeben und den Teig mit einem Mixer kräftig durchrühren. Nach und nach die Schokoladen-Butter-Mischung hinzugeben und solange weitermixen, bis ein cremig-flüssiger Teig entsteht.

5

Die Backförmchen mit etwas Fett ausstreichen und den Teig löffelweise hineingeben. Der Kuchen geht im Ofen ordentlich hoch, daher beim befüllen etwas Luft nach oben lassen.

6

Die Kuchen für ca. 15 Minuten backen.

7

Wer mag kann die Kuchen anschließend noch mit etwas Puderzucker bestäuben.

Hinweise

Zum Backen solltet ihr immer zimmerwarme Eier verwenden. Eier, die frisch aus dem Kühlschrank kommen sind zum Backen nicht so gut geeignet. Das Fett in den Eiern wird im Kühlschrank fester, rührt ihr kalte Eier unter euren Teig, kann es passieren, dass sich das Fett nicht gleichmäßig im Teig verteilt und erst im Ofen wieder weich wird. Dadurch kann sich die Konsistenz eures Teigs beim Backen verändern, was wiederum dazu führen kann, dass ihr beim backen nicht das gewünschte Ergebnis erhaltet.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Das Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

ICH FREUE MICH AUF EINEN KOMMENTAR VON DIR