Salate & Co.

Brotsalat à la Bruschetta

Brotsalat à la Bruschetta
Brotsalat
Am Samstag waren meine beste Freundin und ihr Freund zum Spieleabend bei uns. Wir wechseln uns regelmäßig ab und sind abwechselnd mal bei denen und mal bei uns zum Spielen. Nebenbei schlemmen wir meistens noch richtig ordentlich. Carina ist von uns beiden eher die Bäckerin, kochen tut sie zwar auch gerne, aber wenn sie sich entscheiden müsste, würde sie das Backen wählen, da bin ich mir ziemlich sicher. Ich finde sie ist mittlerweile alles andere als eine Hobbybäckerin, dass was sie kreiert lässt sie eher als eine richtig großartige Bäckerin beschreiben. Vor zwei Jahren hat sie mir eine Einhorntorte zum Geburtstag gebacken und nächstes Jahr wird sie sogar ihre eigene Hochzeitstorte backen! Ich bewundere das so, so sehr! Ich backe zwar auch total gerne, würde mich aber eher als Köchin statt als Bäckerin bezeichnen.

Einhorntorte

Carina und ich kennen uns mittlerweile schon seit 7 Jahren, wir haben uns damals während unserer Ausbildung kennengelernt. So krass, wie schnell die Zeit vergeht, die Ausbildung ist mittlerweile auch schon ganze 5 Jahre her.  
Auf jeden Fall hatte ich mal wieder Lust etwas Ausgefalleneres zu kochen. Erst hatte ich überlegt einen schnellen Auflauf zu machen, aber das hat mich irgendwie selbst nicht so ganz überzeugt. Ich habe dann ein wenig hin und her überlegt und mich letztendlich für eine Kombi aus diesem Brotsalat ala Bruschetta und diesen fluffigen Brötchen mit Käsedip entschieden. Dazu habe ich ein paar Oliven, gefüllte Paprika, gefüllte Weinblätter und Peperoni auf den Tisch gestellt. Es hat allen gut geschmeckt und wurde ratz fatz verputzt.

Gespielt haben wir übrigen Wizard, kennt das jemand von euch? Ich habe das früher schon mal gespielt und damals mochte ich das Spiel überhaupt nicht. Ich kann gar nicht sagen woran es genau liegt, aber ich glaube es ist mir einfach viel zu aufregend. Total unberechenbar, ich glaube ich hatte während des gesamten Spiels Herzrasen und ein feuerrotes Gesicht. Spaß gemacht hat es aber natürlich trotzdem.

Brotsalat à la Bruschetta

Salat Italienisch
Portionen: 4 Personen
Vorbereitungszeit: 20 Minuten Zubereitungszeit: 10 Minuten Gesamtzeit: 30 Minuten

Dieser Brotsalat à la Bruschetta ist wirklich unglaublich! Aromatisch, knusprig und saftig zugleich. Mit Tomaten, Mozzarella, Basilikum und frischen Baguette. Auf jeder Party der Hit!

Zutaten

  • 1 Baguette (ungebacken)
  • 500 g Cherytomaten
  • 500 g mini Mozzarella
  • 1/2 Topf Basilikum
  • 2 rote Zwiebeln
  • Ca. 10 EL Olivenöl
  • Balsamicoessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Gemischte Kräuter

Und so gehts

1

Das ungebackene Bagutee in kleine würfel schneiden. Den Backofen gemäß Packungsanweisung vorheizen.

2

Die Baguettewürfel auf ein großes mit Backpapier belegtes Backblech geben und so viel Olivenöl hinzugeben, dass leicht durchtränkt ist. Mit Kräutern bestreuen und mit den Händen untermengen.

3

Im Ofen für ca. 10-12 Minuten kross backen. Nicht erschrecken, nach dem backen haben die Würfel die Konsistenz von Zwieback. Sie weichen im Salat aber nochmal etwas auf.

4

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Ringe schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren. Die mini Mozzarellakugeln ebenfalls halbieren und zusammen mit den Tomaten, den Zwiebelringen und den krossen Baguettewürfeln in eine Schale geben.

5

Den Basilikum pflücken, waschen und ebenfalls hinzugeben.

6

Aus 3 EL Olivenöl, 3 EL Balsamicoessig, Salz und Pfeffer ein Dressing anrühren, über den Salat verteilen und untermengen.

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Das Könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

ICH FREUE MICH AUF EINEN KOMMENTAR VON DIR